A1 Vertragslaufzeit herausfinden

Wir können Ihnen auch Rechtsaussagen per E-Mail, SMS oder über andere elektronische Medien, z. B. Rechnungen, Mahnungen oder Kündigungen, zusenden. Solche Erklärungen gelten als eingegangen, sobald Sie unter normalen Bedingungen Zugang zu ihnen (z. B. E-Mail) haben oder diese zur Kenntnis nehmen können (z. B. SMS). Sollten einzelne Teile dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen wirksam. 1.1.

Wir schließen Verträge ausschließlich auf der Grundlage unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen ab. Ihre abweichenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nur, wenn wir ihnen ausdrücklich schriftlich zustimmen. Einzelvereinbarungen sind schriftlich (Unterschrift) zu treffen. Informelle Erklärungen unserer Mitarbeiter (auch per E-Mail) haben keine Wirkung. Telekommunikationsinformationen – wenn Sie mit uns einen Vertrag über Telekommunikationsdienste abschließen, verarbeiten wir zusätzlich folgende Daten gemäß Ihrem Vertrag: Wir erheben monatliche Gebühren, z.B. Grundgebühren, im Voraus – jedoch nicht mehr als 3 Monate. Feste monatliche Gebühren fallen ab Vertragsbeginn an. Wenn der Vertrag in einer aktuellen Rechnungsperiode beginnt oder endet, berechnen wir die festen monatlichen Gebühren oder monatlichen Mindestverkäufe dieser Rechnungsperiode anteilig. Ausnahme: Abweichende Rückstellungen sind im für Sie geltenden Preisplan enthalten. Sofern die vom Europäischen Parlament vorgeschlagene Änderung nicht angenommen wird, berührt die Art der Tätigkeit nicht die Anwendung der Artikel 12.1-Verordnung 883/2004, auch nicht aufgrund der Auslegung der Amtszeit des entsandten Arbeitnehmers im Sinne der Richtlinie 96/71/EG. Auch wenn wir einen Vertragsdatenverarbeiter beauftragen, bleiben wir für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Vertragsdatenverarbeiter außerhalb der Europäischen Union werden von uns nur dann beschäftigt, wenn eine Angemessenheitserklärung der Europäischen Union vorliegt oder wir mit dem Vertragsdatenverarbeiter geeignete Garantien oder verbindliche interne Datenschutzbestimmungen vereinbart haben.

Besuchen Sie die nationale Website Ihres Gastlandes, um die Arbeitsbedingungen für entsandte Arbeitnehmer sowie die Kontaktinformationen der lokalen Behörden zu erfahren. Bitte beachten Sie: Wenn Sie ein (Premium-)Gateway mit Backup (Floating Battery und SIM-Integration) kaufen, darf die im Gateway integrierte oder im Lieferumfang enthaltene SIM-Karte nur im Gateway verwendet werden und darf nicht für andere als die beabsichtigten Zwecke verwendet werden. Diese SIM-Karte ist nicht Bestandteil dieses Vertrages und bleibt Eigentum von A1 und ist auch der ausschließlichen Nutzung (M2M) durch A1 Telekom Austria vorbehalten; sie stellt eine integrale Funktion des Gateways dar und dient ausschließlich als Verbindungsredundanz des Gateways. Eine gesonderte Nutzung dieser SIM-Karte durch Sie selbst ist nicht zulässig. Sie haften für alle Kosten und Ausgaben, die sich aus einer unsachgemäßen Anwendung oder Nutzung ergeben. Die beabsichtigte Verwendung der SIM-Karte im Gateway ist ausschließlich für eine redundante Internetverbindung bestimmt, die im Falle eines vorübergehenden Ausfalls der stationären Internetverbindung sicherstellen soll, dass Statusberichte und Informationen über das Gateway auch während eines vorübergehenden Ausfalls der Internetverbindung abgerufen oder gesendet werden können.